Café mittendrin Schriesheim
Ein Wohnzimmer für alle! – Begegnungszentrum & Café “mittendrin” in Schriesheim

Ein Café zu finden, in dem wirklich jeder ein gern gesehener Gast ist, ist gar nicht so einfach. Genau so ein Ort ist das  Café mittendrin in Schriesheim (ca. 10 km nördlich von Heidelberg). Arm oder reich, Hipster oder Nerd, Kleinkind oder Greis, Hund oder Hase – im Café mittendrin macht das keinen Unterschied. Es erwartet euch ein familienfreundliches, barrierefreies Café (…)

ZEIT für STILLE
ZEIT für STILLE – Atlantis / Odeon Kinos Mannheim (Gastbeitrag von Katharina Frölich)

„Horcht einmal hinaus! Bald kommt Herr Nikolaus!“ So lautet der Beginn eines bekannten Nikolausgedichts. Im Mannheimer Atlantis Kino ging es am Nikolausabend tatsächlich ums Horchen: Gezeigt wurde eine Sondervorstellung des Films ZEIT für STILLE. Der Film (OT: In Pursuit of Silence) nimmt den Zuschauer mit auf eine faszinierende (…)

© HALLE NEUN Nussloch
Warum Kegeln viel cooler ist als Bowling (HALLE NEUN – Kegelbahn & Gaststätte in Nußloch)

Auf die Kegelhalle in Nußloch (ca. 10 km südlich von Heidelberg) stieß ich zufällig beim Googlen. Klar, zum Bowling geht man schon mal. Aber Kegeln? Das klang für mich eher nach Kindergeburtstag oder Altherrenrunde. Trotzdem war mein Interesse sofort geweckt. Die HALLE NEUN sah auf den Bildern nämlich so gar nicht verstaubt aus. Als ich dann über die Vorteile nachdachte (…)

mildners
mildner’s in Heidelberg – Retro-Café mit Wlan

Ich bin erst seit kurzem wieder in Heidelberg und es hat ein paar Tage gedauert, bis der Internetgott meine Wohnung geküsst hat. Wenn man sein Geld mit Kommunikationsdienstleistungen verdient, sind fünf Tage „ohne“ eine lange Zeit. Und wenn dann auch noch das Handy gedrosselt ist, wird das Ganze wirklich knifflig. Die Rettung […]

wehrsteg-heidelberg-bruecke
Alleine über’n Wehrsteg
(Wieblinger Wehr)

Ich gehe nicht gerne alleine spazieren. Da ich als Freelancerin aber größtenteils am heimischen Schreibtisch arbeite, habe ich an manchen Tagen so gar keinen Anlass, das Haus zu verlassen. Um der Lethargie vorzubeugen, habe ich mir selbst eine Regel auferlegt […]

koerperwelten-heidelberg-basketballer
„Körperwelten – Anatomie des Glücks“ im Alten Hallenbad

“Ich war, was du bist: lebendig. Du wirst sein, was ich bin: tot. Du kannst sein, was ich bin: ein Plastinat.” (Gunter von Hagens)
Nein, tot ist Gunther von Hagens nicht, als er an diesem Abend die Ausstellung „Körperwelten – Anatomie des Glücks“ im Alten Hallenbad in Heidelberg eröffnet. Im Gegenteil: Zum ersten Mal seit Jahren…